Hier finden Sie uns

Sportplatz am Lindenhof

Schützenhausstraße 22
09487 Schlettau

 

Kontakt

Homepage von Armin Seefeld
Homepage von Armin Seefeld

Saison 2020/2021

Vorbereitungsspiele -Frauen - 30.08.2020

Saisonvorbereitung im Gange

 

Vergangenen Sonntag waren wir nach guter Vorbereitung zu Gast in Satzung zu unserem ersten und einzigen Freundschaftsspiel vor dem Saisonauftakt.
 
Bei strömendem Regen ging es in die erste Halbzeit. Mit unserer Rückkehrerin Janine Schubert standen wir defensiv souverän. Leider konnten wir nach vorn kaum Gefahr entwickeln. Einfache Fehler bei Pässen und Ballanahmen sorgten für unnötige Ballverluste und ein unruhiges Spiel.
Das auf den durchnässten Rasen zu schieben wäre zu einfach.
Einzig Luisa Clauß hatte eine 100%ige Torchance die sie leider nicht verwerten konnte.
 
In Halbzeit 2 spielten wir im wahrsten Sinne des Wortes "bergab".
So standen wir defensiv weiterhin gut, und die Spieleröffnung gestaltete sich etwas besser.
Tore durch Luisa Clauß und Jasmin Herrmann führten letztendlich zum 2:0 Endergebniss.
2 weitere Pfostentreffer besiegelten den am Ende verdienten Sieg.
Trotzdem gilt es noch an vielen Stellschrauben zu drehen.
 
Danke für alle mitgereisten Fans die den Weg an diesem verregneten Sonntag auf sich genommen haben. :)
 
#blaugelbstark

 

Spieltag 1  -  Erzgbirgsliga  -  Saison 20/21  -  Frauen  -  06.09.2020

Auftaktniederlage

 

Zum Saisonauftakt waren wir letzten Sonntag zu Gast beim SC Teutonia Bockau.
 
In Halbzeit 1 ließen wir den Gastgeberinnen zuviel Platz. Zwar konnten wir das 0:1 schnell ausgleichen, durch ein Tor von Celin Egermann, im Anschluss jedoch ließen wir gerade Defensiv Konsequenz vermissen.
So mussten wir mit einem 1:4 in die Halbzeit.
 
Halbzeit 2 sah da deutlich besser aus, auch wenn uns gegen Ende die Luft und auch die Spielerinnen ausgingen.
Am Ende ein 2:5 was so in Ordnung geht. Positive Dinge sollten wir mitnehmen und negative Dinge im Training abstellen.
Bereits nächste Wióche gehts weiter gegen die BSG Motor Zschopau.
 
Wir freuen uns endlich wieder ein Heimspiel austragen zu können. :)
 
#blaugelbstark

 

Spieltag 2  -  Erzgbirgsliga  -  Saison 20/21  -  Frauen  -  13.09.2020

Knappe Niederlage

 

Spieltag 2 der neuen Saison stand auf dem Spielplan. Zu Gast war die BSG Motor Zschopau.

 

Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen wobei der Gegner uns den Ball überließ und auf schnelle Gegenstöße setzte. Leider machen wir im Aufbau noch zu viele einfache Fehler. Einer davon wurde bestraft, durch einen platzierten Fernschuss von Nicole Dehne.
Defensiv ließen wir ausser einiger Fernschüsse jedoch nicht viel zu.
Die große Chance zum 1:1 vor der Halbzeit landete leider am Pfosten. Da fehlt zur Zeit auch etwas das Spielglück.
 
Halbzeit 2 gestaltete sich ähnlich. Die Fehler unsererseits wurden weniger, Distanzschüsse der Gäste auch. Zwar versuchten wir bis zum Abpfiff wenigstens den 1:1 Ausgleich zu erzielen, aber gelingen wollte es uns schlussendlich nicht.
 
So verlieren wir mit dem knappesten aller Ergebnisse auch das 2. Saisonspiel, auch wenn man doch positive Dinge mitnehmen kann.
 
Danke an alle Zuschauer die den Weg auf den Sportplatz Sonntag Morgen gefunden haben. :)
 
#blaugelbstark

 

Spieltag 4  -  Erzgbirgsliga  -  Saison 20/21  -  Frauen  -  03.10.2020

Debakel zu Hause

 

Nach 1-wöchiger Pause stand das nächste Heimspiel an. Zu Gast waren der SV Affalter.
 
Mittlerweile seit über 30 Spielen ungeschlagen, wussten wir was auf uns zukommt.
Noch vor Anpfiff wurde die Ausgangssituation leider noch schwieriger, da einige Spielerinnen krankheitsbedingt absagen mussten.
So ging es ohne Wechselspieler ins schwierigste Spiel der Saison.
 
Was uns nicht liegt, ist ein Spiel defensiv anzugehen und nur zu verteidigen. Das zeigte sich von Minute 1 an, da die Gäste Passsicher kombinierten und vor allem das Spiel ohne Ball und die Laufwege perfekt harmonierten.
Jeder noch so kleine Fehler wurde mit einem Tor bestraft.
 
Aus einer spielstarken Mannschaft ragte trotz allem die Nr. 12 der Gäste heraus, die teilweise 3-4 Spielerinnen ausstanzte um dann vorm Tor uneigennützig ihre Mitspielerinnen zu bedienen.
 
Leider konnten wir über die gesamten 70 Minuten nichts entgegen setzten und müssen in der 3. Saison im Ligabetrieb die bitterste und vor allem höchste Niederlage einstecken.
 
Ein Auftritt der schnell aus den Köpfen verschwinden sollte.
Das Spiel diesen Sonntag fällt Corona-bedingt leider aus, dafür steht nächste Woche das nächste Heimspiel an.
Das Pokal-Viertelfinale gegen den ESV Thum-Herold 2.
 
Dort gilt es ein anderes Gesicht an den Tag zu legen.
 
#blaugelbstark

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV 1864 Schlettau