Hier finden Sie uns

Sportplatz am Lindenhof

Schützenhausstraße 22
09487 Schlettau

 

Kontakt

Homepage von Armin Seefeld
Homepage von Armin Seefeld

Aktuelles

12. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 18.11.2018
Unglückliches Remis

 

Am letzten Heimspiel der Hinrunde empfingen wir die SG Auerbach Hormersdorf.
Nach zuletzt 3 Siegen in Folge wollten wir auch gegen einen direkten Tabellennachbarn die Punkte in Schlettau behalten. Am Ende trennten wir uns 1:1, was beiden Mannschaften nicht wirklich hilft.
 

Von der ersten Minute an machten wir klar, welche Mannschaft ein Heimspiel hat.
Zwar war der Gegner technisch gut eingestellt, aber in den ersten 45. Minuten nie gefährlich.
Wir konnten hingegen einige Großchancen heraus spielen, von denen viele kläglich vergeben wurden. Einzig Ric Hofmann konnte in der 22. Minute den Ball im Tor unterbringen.

So ging es mit 1:0 in die Pause.
 

Nach der Pause wurden wir kalt erwischt. In den ersten 15 Minute hatten wir den Gegner nicht mehr im Griff. Zurecht erzielten sie direkt nach der Pause den 1:1 Ausgleich.
Direkt im Anschluss hatten wir die Chance die Führung wieder herzustellen, nutzten sie leider nicht.
Auch viele weitere Chancen wurden liegen gelassen.
Glücklicherweise wurden auch hergeschenkte Torchancen vom Gegner nicht genutzt.

Am Ende ein 1:1, in einem Spiel dass man mit etwas Glück gewinnt, und mit etwas Pech verliert.

Nichtsdestotrotz das 4. Spiel in Folge ohne Niederlage.
 

Danke an alle Zuschauer die selbst bei eisigen Temperaturen die Daumen für unsere Farben gedrückt hielten.

 

#blaugelbstark

 

11. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 11.11.2018
Derbysieg!

 

Vergangenen Samstag stand das größte Derby im deutschen Fußball an... Sonntag sollte das zweitgrößte Folgen ;)

Wir waren zu Gast beim ESV Buchholz Sa.
Nach der Rückkehr der Gastgeber in die 1. Kreisklasse sollte es das erste Derby beider Vereine nach Jahren werden.

 

Die erwartungsgemäß vielen Zuschauer sollten nicht enttäuscht werden.

Anfang des Spiels nahmen wir das Zepter in die Hand. Bereits früh konnten wir den Ball im Netz der Gastgeber versenken, was aber aufgrund einer Abseitsstellung zurück genommen wurde.
Christian Dietze war es, der mit einem abgefälschten Flachschuss die 1:0 Führung markierte.
Danach kamen die Gastgeber jedoch besser ins Spiel und konnten noch vor der Halbzeit den 1:1 Ausgleich erzielen.
 

Der 1:2 Gegentreffer direkt nach der Pause erwischte uns kalt.
Lobenswert das wir uns dadurch nicht verunsichern ließen.
Das 2:2 erzielte Nick Richter an alter Wirkungsstätte.
Das 3:2 durch Sandro Stölzel und das 4:2 durch Tom Hofmann machten den Derbysieg perfekt.
 

Klar das danach im inoffiziellen Vereinsrestaurant der ein oder andere "Stiefel" vernichtet wurde. ;)

Danke an all unsere Fans die uns auswärts zum Derbysieg getragen haben.
 

Das nächste halbe Jahr dürfen wir alle den Titel "Derbysieger" tragen :)

 

#blaugelbstark

 

10. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 04.11.2018
Heimspektakel

 

Spieltag 10 in der 1. Kreisklasse -Mitte- führte die Reserve des Oelsnitzer FC  auf unseren heimischen Rasen.
Nach dem Sieg unter der Woche wollten wir natürlich die nächsten 3 Punkte einfahren.

 

Der Spielbeginn war so jedoch nicht geplant. Bereits nach 5 Minuten mussten wir den 0:1 Rückstand hinnehmen.
Unbeeindruckt davon versuchten wir weiter offensiven Fußball zu zeigen, was sich lohnen sollte.
Noch vor der Halbzeit konnten wir durch teils schöne Spielzüge und Tore das Ergebniss drehen und auf 5:1 stellen.

 

Die zweite Halbzeit startete mit einem berechtigten Elfmeter, welchen Christian Dietze souverän verwandelte.
Auch danach änderte sich am Spielgeschehen nicht viel, sodass der Endstand auf 9:1 erhöht wurde.


Überragender Mann auf dem Platz mit 4 Toren sollte einmal mehr Tom Hofmann sein.

Damit konnten wir den 2. Sieg in Folge feiern.

Kommenden Sonntag gehts zum Derby gegen den ESV Buchholz.
Ein wegweisendes Spiel in dieser Saison.

 

#blaugelbstark

 

Nachholspiel 6. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 31.10.2018
Knoten geplatzt!

 

Vergangenen Mittwoch hatten wir die Reserve des SV Neudorf zu Gast.
Im Nachholspiel des 6. Spieltages sollte bei herrlichstem Fußballwetter ein 8:0 Heimsieg heraus springen.

 

Nach zuletzt 5 Sieglosen Spielen in Folge wollten wir im Heimspiel endlich den Bock umstoßen. Diese Motivation konnten wir von der ersten Minute an spielerisch auf den Platz bringen. So wurden einige gute Spielzüge vergeben, ehe Benjamin Seefeld uns in der 16. Min...ute in Führung bringen konnte.
Auch danach folgten zahlreiche gute Chancen, von denen lediglich eine durch Christian Dietze verwandelt wurde.
Ein fälliger Strafstoß kurz vor der Halbzeit ermöglichte es uns das Ergebniss auf 3:0 zu erhöhen.

 

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nichts am Spielgeschehen. Der Gegner verteidigte weiterhin sehr hoch, was uns extrem viele Räume für schnelle Konter gab, welche teilweise gut ausgespielt wurden.
Man merkte deutlich das die Blockaden der vergangen Spiele gelöst wurden.

 

Ein am Ende auch in der Höhe verdienter Heimsieg und 3 extrem wichtige Punkte.
Kommenden Sonntag heißt es im nächsten Heimspiel: Nachwaschen

 

#blaugelbstark

 

9. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 28.10.2018
Erneute Niederlage

 

Vergangen Sonntag mussten wir uns erneut geschlagen geben.
Bei den Gastgebern des FC Greifenstein 04 Ehrenfriedersdorf hieß es am Ende 2:6.

In einer von Anfang an intensiv geführten Partie gingen wir zeitig in Rückstand.
Aber noch in der ersten Halbzeit konnten wir zum 1:1 ausgleichen.
Kurz vor der Halbzeit dezimierten sich die Gastgeber mit einer Gelb-Roten Karte selber.

 

Dachte man, dass die Überzahl uns in der zweiten Halbzeit in die Karten spielt, mussten wir uns eingestehen dass der Gegner an Spielstärke nichts einbüßte.
So mussten wir in der 66. Minute das 1:2 hinnehmen. Postwendend konnten wir aber durch Oliver Engel zum 2:2 ausgleichen.

Doch auch das gab uns nicht das benötigte selbstvertrauen um das Spiel endgültig zu drehen. Im Gegenteil. Der Gegner drehte mehr und mehr auf und zeigte sich effektiv vorm Tor.
So kassierten wir in den letzten 20 Minuten vier weitere Gegentreffer zum 2:6. Ein denkbar trauriges Ergebnis und die 5. Niederlage in Folge.

Kommenden Mittwoch steht das Nachholspiel gegen die Reserve des SV Neudorf an.
Dort gilt es "den Bock umzustoßen".

 

#blaugelbstark

 

https://youtu.be/

8. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 21.10.2018
Derbyniederlage

 

Vergangenen Sonntag waren wir zu Gast bei der Reserve des SV Blau-Weiß Crottendorf.
 

Ein Derby zu dem wir mit fast voller Kapelle anreisen konnten,
und am Ende denkwürdig mit 0:3 nach Hause geschickt wurden.

 

Ein Spiel in dem wir über 90 Minuten keine Torgefahr ausstrahlten.
Ein blutleerer und maßlos enttäuschender Auftritt.

 

Dieses Spiel sollte schnell aus den Köpfen aller verschwinden.

 

#blaugelbstark

 

7.Spieltag - Erzgebirgsliga Frauen - 21.10.2018
Siegesserie gestartet

 

Nach dem Sieg im letzten Punktspiel gegen die SpG Satzung/Preßnitztal
sollte es auch letzten Sonntag gegen die SV Germania Gornau Damen am Ende zu 3 Punkten reichen.


Nach 70 Minuten stand es 2:1 in einer jederzeit engen und umkämpften Partie.
 

Ein Blitzstart durch Celin Egermann in der 2. Minute brachte uns schnell in Führung.
Danach entwickelte sich, wie zu erwarten, eine ausgeglichene Partie,
in der beide Mannschaften zu Torchancen kamen, jedoch keine nutzten.
So ging es mit 1:0 in die Halbzeit.

 

Auch danach änderte sich am Spiel nicht viel.
Celin war es in der 60. Minute die auf 2:0 erhöhen konnte. Wägten wir uns auf sicheren Pfaden, so wurden wir schnell aus dieser träumerei geweckt, den bereits in der 62. Minute folgte der 2:1 Anschlusstreffer.

Die letzten acht Minuten galt es gegen zu halten, und den Sieg mit nach Hause zu nehmen.
Das uns das gelungen ist, ist grandios.

 

Mit ein bisschen mehr Ruhe vorm Tor hätten wir durchaus 1-2 Tore mehr machen können, aber auch ein unentschieden wäre vertretbar gewesen.

 

Alles in allem ein unbeschreibliches Glücksgefühl den zweiten 3er in Folge mitzunehmen. Und das auswärts!

 

Leider haben wir mit Sarah eine verletzte Spielerin zu beklagen.

Hoffen wir das sie bald wieder fit mit uns auf dem Platz steht.

 

#blaugelbstark

 

7. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 14.10.2018
Auswärtsniederlage

 

Vergangenen Sonntag waren wir zu Gast bei der Reservemannschaft des SV Tanne Thalheim.

Ein Spiel mit schwierigen Vorzeichen, da wir urlaubsbedingt auf viele Stammkräfte verzichten mussten,
Thalheim jedoch aus dem vollen schöpfen konnte.

 

Nichts destotrotz wollten wir alles erdenkliche tun, um etwas zählbares nach Schlettau mitzubringen.

Tief stehend verteidigten wir konsequent und konzentriert, hatten in der ersten Halbzeit sogar gute Konterchancen, die fahrlässig liegen gelassen wurden.
Deswegen ging es mit 0:0 in die Kabine.

 

Nach der Halbzeit konnten wir einen dieser Konter durch Benjamin Seefeld im Tor der Gastgeber unterbringen.
Der Druck auf unser Tor wurde jedoch immer größer, sodass der Ausgleich nur eine Frage der Zeit war. Auch die Führung zum 2:1 war mit laufe des Spiels verdient.

Beim Versuch doch noch einen Punkt mitzunehmen, eröffneten sich für die Gastgeber Räume die sie gnadenlos nutzten.

 

Vorallem Nico Groschopp, Spieler der Landesklasse-Mannschaft, zeichnete sich als Man of the Match mit 3 Toren für die Gastgeber aus.

 

So stand wiedermal eine Auswärtsniederlage zu buche, die es kommenden Sonntag zu bewältigen gilt.

 

#blaugelbstark

 

Trainingslager Frauen - 12. -14.10.2018

 

Da wir in den Herbstferien kein Punktspiel bestreiten mussten, haben wir die Zeit für ein Trainingslager genutzt.
Zusammen mit der Fussballschule Kick'n Body trainierten wir 3 Tage effektiv und intensiv.

Dabei wurden wir durch den Trainer und ehemaligen Bundesligaprofi Marco Weißhaupt unterstützt, der durch seine Sichtweise auf den Fußball uns neue Ansätze des Fußballspiels ermöglichte.

 

Auch die Abende wurden zusammen verbracht, inklusive eines Bowlingabends, der uns gezeigt hat das wir lieber bei Fußball bleiben sollten. ;)

 

Ein rund um gelungenes Wochenende bei bestem Wetter, das uns in jeden Fall ein Stück weiter gebracht hat.
 

Auch auf diesem Wege möchten wir uns beim Team von Kick'n Body bedanken, besonders natürlich bei Marco.


Wir hoffen es war nicht das letzte mal.

 

#blaugelbstark

 

6.Spieltag - Erzgebirgsliga Frauen - 07.10.2018
Erster Saisonsieg!

 

Am 6. Spieltag unserer ersten Saison sollte es soweit sein.

Auswärts, bei der SpG Satzung/Preßnitztal, konnten wir die ersten 3 Punkte einfahren.
3:0 hieß es am Ende einer umkämpften Partie.

 

Satzung als auch Preßnitztal sind zwei uns bekannte Mannschaften, gegen die wir in der Vergangenheit gute Spiele zeigen konnten.
Das eine Spielgemeinschaft beider Mannschaften nochmals Fortschritt bringen würde, zeigte sich von der ersten Minute an.

 

Auf schwer zu bespielendem Geläuf gönnten uns die Gastgeber keinen Zentimeter Raum.
Trotzdem war das Ziel, mit gutem Fußball, 3 Punkte einzufahren.
Celin Egermann konnte nach starker Einzelleistung das 1:0 markieren.
Aber auch danach viel ein Kurzpassspiel aufgrund der Bodenverhältnisse schwer.

So entwickelte sich eine mehr und mehr kämpferische Partie, bei der Anna-Maria Hechenberger noch vor der Halbzeit das 2:0 erzielte.

 

Auch nach der Halbzeit änderte sich am Spiel nicht viel. Viele mögliche Torchancen verloren sich im Sand, aufgrund schlechter Ball an- und mitnahmen.
Defensiv standen wir jedoch über 70 Minuten kompakt, sodass die Gefahr auf ein Gegentor selten real wahr.
Celin netzte nach dem besten Spielzug des Spiels zum 3:0 ein, was gleichzeitig das Endergebniss sein sollte.

 

Am Ende ein verdienter Erfolg, auf schwerem Geläuf und damit unser erster Saisonsieg!

Damit sollte die Motivation vor dem Herbsttrainingslager nochmals gesteigert sein

 

#blaugelbstark

 

5. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 30.09.2018

Verdiente Niederlage

 

Vergangenen Sonntag empfingen wir den FSV 1990 Mitteldorf auf heimischen Rasen.

Am Spielende stand eine 1:2 Niederlage zu buche, die so leider auch in Ordnung geht.

 

In der ersten Halbzeit liesen beide Mannschaften Spielfluss und Kreativität vermissen.

Wenn überhaupt lebte das Spiel von der Spannung und der Tatsache, dass der Ball länger in der Luft war als am Boden.

 

Und doch hatten wir einige gute Chancen, inklusive eines Alu-Treffers von Ric Hofmann.

Christian Günther war es, der das erlösende 1:0 erzielte, welches gleichzeitig das Halbzeitergebniss sein sollte.

 

Raus aus der Kabine wurden die Zuschauer durch 2 Pfostenkracher am gegnerischen Tor geweckt.

Aber Fortuna war am Sonntag nachweislich nicht auf unserer Seite.
Leider blieb es bei diesen 2 gelungenen Aktionen, denn danach fanden die Gäste besser ins Spiel.


Ein fehler im Spielaufbau führte zum 1:1 Ausgleich.
Anstatt dagegen zu halten, beschäftigten wir uns vermehrt mit den Entscheidungen des Schiedsrichters.
Aber bekanntermaßen hilft das, beim Versuch besseren Fußball zu spielen, nicht wirklich.

So war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis die Gäste das 1:2 markierten.

 

Am Ende eine verdiente Niederlage, die dazu noch völlig unnötig war.
Verschenkte Punkte, und das vor heimischer Kulisse.


Wiedergutmachung wird angestrebt.

 

#blaugelbstark

 

5.Spieltag - Erzgebirgsliga Frauen - 30.09.2018
Heim-Debakel

 

Am 5. Spieltag der Saison empfingen wir die Reservemannschaft des ESV Eintracht Thum-Herold.

Eine Mannschaft gespickt mit erfahrenen Spielerinnen.

 

Trotzdem wollten wir uns nicht verstecken und von Anfang an dagegen halten.
So kam es das wir die erste Chance im Spiel hatten, diese aber leider nicht nutzten.
Die Gäste zeigten sich weit effektiver.

So konnten sie mit ihrer ersten Torchance, nach starker Einzelleistung, das 0:1 erzielen.


Im Verlaufe der ersten Halbzeit wiederholte sich dieses Spiel. Wir ließen Chancen fahrlässig aus, während die Gäste noch zwei weitere ihrer Chancen im Netz unterbrachten. Dank Torhüterin Katharina Loos blieb es aber zur Halbzeit bei 0:3.

 

Nach der Halbzeit verloren wir leider völlig den Zugriff zu dieser Partie.

Ohne Entlastung nach vorn spielten sich die Gäste kombinationsreich vors Tor, und verwandelten Eiskalt.

So summierte sich der Endstand leider auf 0:10.

 

Eine bittere Niederlage bei der vielleicht schlechtesten Leistung dieser Saison.

 

Damit gilt es nächstes Wochenende wiedergutmachung zu betreiben.

Erfreulich jedoch das Rowan Richter ihr Debüt für den TSV geben konnte.

 

#blaugelbstark

 

4. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 23.09.2018
Niederlage wird zur Nebensache

 

Am vergangen Sonntag empfingen wir am 4. Spieltag die SV Fortuna Niederwürschnitz e.V..
Nach 90 Minuten stand eine 3:5 Niederlage auf der Anzeigetafel.

 

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in der beide Mannschaften jeweils nur eine ihrer Zahlreichen Torchancen nutzten.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Gäste weit aus effektiver. Innerhalb von 20 Minuten erhöhte die Fortuna uneinholbar auf 1:5.
Nichtsdestotrotz bäumten wir uns auf, und kamen mit dem Schlusspfiff noch auf 3:5 heran.

Ein gutes Fußballspiel bei nicht all zu schönem Wetter.

 

Das alles geriet jedoch noch vor Anpfiff zur Nebensache. Bereits vorm Spiel erreichte uns die schlimme Nachricht das unser Sportskamerad Chris und ein weiteres Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Schlettau bei einer Auseinandersetzung in der Nacht zu Sonntag schwer verletzt wurden.
Die Nachricht steckt uns allen schwer in den Knochen und wir hoffen das beide schnell wieder Gesund werden und bald wieder in unseren Reihen sind.

 

#blaugelbstark

 

4.Spieltag - Erzgebirgsliga Frauen - 23.09.2018
Auswärtsniederlage

 

Vergangenen Samstag waren wir zu Gast beim SV Affalter.

Ein Gegner der in der Frühphase der Saison beachtliche Ergebnisse eingefahren hat.

 

In der ersten Halbzeit entwickelte sich jedoch ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Gastgeber 2 Chancen verwerten konnten. Wir ließen leider viele Chancen liegen.

 

In der zweiten Halbzeit spielten wir guten Fußball und konnten zum 2:2 ausgleichen. In der Euphorie der Situation ging im Anschluss jedoch völlig die Balance zwischen Offensive und Defensive verloren.
Der Versuch das Spiel zu gewinnen endete mit 5 Gegentreffern.


Somit stand es am Ende 2:7.
Eine viel zu hohe Niederlage, aus der wir einiges lernen sollten.

 

#blaugelbstark

 

3.Spieltag - Erzgebirgsliga Frauen - 16.09.2018
Liga-Niederlage

 

Am 3. Spieltag der noch jungen Saison empfingen wir die Frauenmannschaft des ATSV Gebirge/Gelobtland e.V..

Wie schon die Mannschaften an den vorherigen Spieltagen, ein spielerisch sehr guter Gegner mit viel Erfahrung.

 

Nichtsdestotrotz wollten wir dagegen halten, in der Hoffnung etwas zählbares in Schlettau zu behalten.

Vorallem zu Beginn der Partie zeigten wir auch, dass wir mitspielen wollen.

Mit ein bisschen kaltschnäuzigkeit vorm Tor können wir sogar in Führung gehen. Leider fehlt uns im Moment (noch) das nötige Spielglück.
So waren es die Gäste die in der 13. Minute das 0:1 markieren konnten.
Im Verlauf des Spiels zeigte der ATSV seine spielerische Stärke und erhöhte noch vor der Halbzeit auf 0:3.


In der zweiten Halbzeit konnten wir uns weiter steigern, blieben vorm Tor der Gäste aber glücklos.
Aber auch der ATSV tat sich schwer an unserer Torhüterin Emily Rauch vorbei zu kommen, die am Sonntag abermals einen Sahnetag erwischte.
So stand es am Ende 0:4.

 

Eine verdiente Niederlage, welche mit ein bisschen Effektivität knapper hätte ausfallen können.

 

#blaugelbstark

 

 

Viertelfinale - Erzgebirgspokal Frauen - 09.09.2018
Sieg in Marienberg

 

Im Viertelfinale des Erzgebirgspokals der Frauen konnten wir vergangenen Sonntag einen 6:0 Sieg feiern!

Mit den FSV Motor Marienberg Damen trafen wir auf eine Mannschaft, gegen die wir bereits in der Vorbereitung einen Sieg feiern konnten.


Dementsprechend selbstbewusst wollten wir die Sache angehen, was uns von der ersten Minute an gelang.
Es entwickelte sich ein Temporeiches Spiel, in dem wir von Anfang an Druck auf das erste Tor ausübten.
Viele gute Chancen wurden unglücklich vergeben.

So dauerte es bis zur 27. Minute ehe Anna-Maria Hechenberger sehenswert zum 1:0 traf.
Nur kurze Zeit später war es Katharina Loos, die nach einer Flanke Volley den Ball im Netz der Gegner unterbrachte.

 

In der zweiten Halbzeit stand der Gegner kompakter, wodurch jedoch nie die Gefahr aufkam, dass das Spiel nochmal kippen könnte.
Alena Ficker war es, die in den letzten 15 Minuten mit einem 4-er Pack den 6:0 Endstand herstellte.

Alles in allem ein verdienter Sieg, der uns ins Halbfinale des Erzgebirgspokals bringt.

 

Danke an die vielen mitgereisten Fans

 

#blaugelbstark

 

2. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 02.09.2018
Heimspiel-Heimsieg

 

Zum ersten Heimspiel empfingen wir die Gäste vom FSV Niederdorf.

Bei leichtem Regen entwickelte sich von Anfang an ein Temporeiches Spiel, indem wir immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gäste auftauchten.

Tom Hofmann konnte mit einem Doppelpack noch vor der Halbzeit eine komfortable Führung herstellen. Weitere gute Chancen wurden leider vergeben.

 

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spiel nur unwesentlich. So konnten Nico Starke und wiederrum Tom Hofmann den zwischenzeitlichen Spielstand auf 4:0 erhöhen.

 

In der 90. Minute kamen die Gäste noch zu einem verdienten Ehrentreffer, der aber an einem verdienten Sieg nichts ändert.

 

Mit 2 Siegen aus den ersten 2 Spielen ist damit eine gute Grundlage für den Rest der Saison gelegt. So muss es weiter gehen.

 

Vielen Dank an die vielen Fans die selbst bei schlechtem Wetter die Ränge füllten.

 

#blaugelbstark

 

2.Spieltag - Erzgebirgsliga Frauen - 02.09.2018
Auswärtsniederlage

 

Am 2. Spieltag unserer ersten Saison mussten wir auswärts bei der Frauenmannschaft des SC Teutonia Bockau antreten.

Am Ende wurde es eine deutliche 2:8 Niederlage, bei der wir noch viel Lehrgeld bezahlen mussten.

 

Aufgrund einiger Ausfälle mussten wir die Mannschaft fast komplett umstellen. Dies machte sich leider in der Anfangsphase der Partie bemerkbar. So stand es nach 7 Minuten bereits 0:2.
Danach fanden wir besser ins Spiel, wobei Bockau weiterhin fast jede Torchance im Netz unterbrachte. Das nennt man wohl gnadenlose Effektivität.
Die größte Chance in der ersten Halbzeit hatte Anna-Maria Hechenberger, deren Schuss am Lattenkreutz einschlug.

 

In der zweiten Halbzeit standen wir defensiv kompakter, und hatten auch nach vorn mehr Mut.

Ein erzwungenes Eigentor und eine schöne Einzelaktion von Sina Buschmann bescherten uns noch 2 verdiente Ehrentreffer.

Hoffen wir, dass wir aus dem Spiel viel lernen können.

 

#blaugelbstark

 

1. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 26.08.2018
Auswärtssieg!

 

Saisonauftakt geglückt!
Am ersten Spieltag der Saison konnten wir die ersten 3 Punkte einfahren. Gegen den Gastgeber SV Rot-Weiß Neuwürschnitz stand es am Ende 2:1.

 

Nach einem nervösen Beginn konnten wir, nach mehreren guten Chanchen in der Anfangsphase, in der 15. Minute das 1:0 durch Ric Hofmann markieren. Leider kassierten wir kurze Zeit später das 1:1 nach einer Standardsituation. Dies sollte auch der Halbzeitstand sein.

 

Nach der Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Benjamin Seefeld wurde nach einer gelungenen Einzelaktion im Strafraum regelwiedrig zu Fall gebracht.
Den fälligen Elfmeter konnte Christian Dietze souverän verwandeln.
Die Gastgeber warfen noch einmal alles nach vorne. Eine konzentrierte Defensivleistung ließ aber die meisten Angriffe verpuffen und führte zu vielen Konterchancen, die leider fahrlässig vergeben wurden. So blieb es am Ende beim verdienten 2:1 Auswärtssieg.

 

Danke an alle Fans die uns auch dieses mal wieder zahlreich begleiteten

 

#blaugelbstark

 

1.Spieltag - Erzgebirgsliga Frauen - 26.08.2018
Auftaktniederlage

 

Vergangenen Sonntag war es soweit.
Nach 5 jähriger Abstinenz erlebte Schlettau das Comeback des Frauenfußballs.
Im ersten Punktspiel der Erzgebirgsliga mussten wir leider eine 0:4 Niederlage gegen die BSG Motor Zschopau hinnehmen.

 

Hochmotiviert aber ebenso nervös startete die Partie. Bei einem Altersdurchschnitt von 17,2 Jahren merkte man teilweise die fehlende Erfahrungen.
Nichtsdestotrotz konnten wir gut dagegen halten und es ging mit 0:0 in die Halbzeit.

 

Nach der Halbzeit wurde es spielerisch besser so das auch wir einige Torchancen verbuchen konnten.

Aber auch Zschopau zeigte sich immer wieder gefährlich vorm Tor.
In der 44. Minute war es dann leider geschehen und wir kassierten den ersten Gegentreffer.


Leider ging uns am Ende auch die Puste aus und beim Versuch nochmal alles nach vorn zu werfen, nutzte Zschopau den sich bietenden Platz gnadenlos aus. Am Ende ein verdienter Sieg für Zschopau, wenn auch 1-2 Tore zu hoch.

Trotzdem war es für das erste Punktspiel eine Leistung auf der sich aufbauen lässt.

 

Erfreulich auch das so viele Zuschauer den Weg auf den Sportplatz zum Sonntag morgen gefunden haben.

Danke dafür. :)

 

#blaugelbstark

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV 1864 Schlettau