Hier finden Sie uns

Sportplatz am Lindenhof

Schützenhausstraße 22
09487 Schlettau

 

Kontakt

Homepage von Armin Seefeld
Homepage von Armin Seefeld

Saison 2018/2019

1. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 26.08.2018
Auswärtssieg!

 

Saisonauftakt geglückt!
Am ersten Spieltag der Saison konnten wir die ersten 3 Punkte einfahren. Gegen den Gastgeber SV Rot-Weiß Neuwürschnitz stand es am Ende 2:1.

 

Nach einem nervösen Beginn konnten wir, nach mehreren guten Chanchen in der Anfangsphase, in der 15. Minute das 1:0 durch Ric Hofmann markieren. Leider kassierten wir kurze Zeit später das 1:1 nach einer Standardsituation. Dies sollte auch der Halbzeitstand sein.

 

Nach der Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Benjamin Seefeld wurde nach einer gelungenen Einzelaktion im Strafraum regelwiedrig zu Fall gebracht.
Den fälligen Elfmeter konnte Christian Dietze souverän verwandeln.
Die Gastgeber warfen noch einmal alles nach vorne. Eine konzentrierte Defensivleistung ließ aber die meisten Angriffe verpuffen und führte zu vielen Konterchancen, die leider fahrlässig vergeben wurden. So blieb es am Ende beim verdienten 2:1 Auswärtssieg.

 

Danke an alle Fans die uns auch dieses mal wieder zahlreich begleiteten

 

#blaugelbstark

 


2. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 02.09.2018
Heimspiel-Heimsieg

 

Zum ersten Heimspiel empfingen wir die Gäste vom FSV Niederdorf.

Bei leichtem Regen entwickelte sich von Anfang an ein Temporeiches Spiel, indem wir immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gäste auftauchten.

Tom Hofmann konnte mit einem Doppelpack noch vor der Halbzeit eine komfortable Führung herstellen. Weitere gute Chancen wurden leider vergeben.

 

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spiel nur unwesentlich. So konnten Nico Starke und wiederrum Tom Hofmann den zwischenzeitlichen Spielstand auf 4:0 erhöhen.

 

In der 90. Minute kamen die Gäste noch zu einem verdienten Ehrentreffer, der aber an einem verdienten Sieg nichts ändert.

 

Mit 2 Siegen aus den ersten 2 Spielen ist damit eine gute Grundlage für den Rest der Saison gelegt. So muss es weiter gehen.

 

Vielen Dank an die vielen Fans die selbst bei schlechtem Wetter die Ränge füllten.

 

#blaugelbstark

 


4. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 23.09.2018
Niederlage wird zur Nebensache

 

Am vergangen Sonntag empfingen wir am 4. Spieltag die SV Fortuna Niederwürschnitz e.V..
Nach 90 Minuten stand eine 3:5 Niederlage auf der Anzeigetafel.

 

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in der beide Mannschaften jeweils nur eine ihrer Zahlreichen Torchancen nutzten.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Gäste weit aus effektiver. Innerhalb von 20 Minuten erhöhte die Fortuna uneinholbar auf 1:5.
Nichtsdestotrotz bäumten wir uns auf, und kamen mit dem Schlusspfiff noch auf 3:5 heran.

Ein gutes Fußballspiel bei nicht all zu schönem Wetter.

 

Das alles geriet jedoch noch vor Anpfiff zur Nebensache. Bereits vorm Spiel erreichte uns die schlimme Nachricht das unser Sportskamerad Chris und ein weiteres Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Schlettau bei einer Auseinandersetzung in der Nacht zu Sonntag schwer verletzt wurden.
Die Nachricht steckt uns allen schwer in den Knochen und wir hoffen das beide schnell wieder Gesund werden und bald wieder in unseren Reihen sind.

 

#blaugelbstark

 


5. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 30.09.2018

Verdiente Niederlage

 

Vergangenen Sonntag empfingen wir den FSV 1990 Mitteldorf auf heimischen Rasen.

Am Spielende stand eine 1:2 Niederlage zu buche, die so leider auch in Ordnung geht.

 

In der ersten Halbzeit liesen beide Mannschaften Spielfluss und Kreativität vermissen.

Wenn überhaupt lebte das Spiel von der Spannung und der Tatsache, dass der Ball länger in der Luft war als am Boden.

 

Und doch hatten wir einige gute Chancen, inklusive eines Alu-Treffers von Ric Hofmann.

Christian Günther war es, der das erlösende 1:0 erzielte, welches gleichzeitig das Halbzeitergebniss sein sollte.

 

Raus aus der Kabine wurden die Zuschauer durch 2 Pfostenkracher am gegnerischen Tor geweckt.

Aber Fortuna war am Sonntag nachweislich nicht auf unserer Seite.
Leider blieb es bei diesen 2 gelungenen Aktionen, denn danach fanden die Gäste besser ins Spiel.


Ein fehler im Spielaufbau führte zum 1:1 Ausgleich.
Anstatt dagegen zu halten, beschäftigten wir uns vermehrt mit den Entscheidungen des Schiedsrichters.
Aber bekanntermaßen hilft das, beim Versuch besseren Fußball zu spielen, nicht wirklich.

So war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis die Gäste das 1:2 markierten.

 

Am Ende eine verdiente Niederlage, die dazu noch völlig unnötig war.
Verschenkte Punkte, und das vor heimischer Kulisse.


Wiedergutmachung wird angestrebt.

 

#blaugelbstark

 


7. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 14.10.2018
Auswärtsniederlage

 

Vergangenen Sonntag waren wir zu Gast bei der Reservemannschaft des SV Tanne Thalheim.

Ein Spiel mit schwierigen Vorzeichen, da wir urlaubsbedingt auf viele Stammkräfte verzichten mussten,
Thalheim jedoch aus dem vollen schöpfen konnte.

 

Nichts destotrotz wollten wir alles erdenkliche tun, um etwas zählbares nach Schlettau mitzubringen.

Tief stehend verteidigten wir konsequent und konzentriert, hatten in der ersten Halbzeit sogar gute Konterchancen, die fahrlässig liegen gelassen wurden.
Deswegen ging es mit 0:0 in die Kabine.

 

Nach der Halbzeit konnten wir einen dieser Konter durch Benjamin Seefeld im Tor der Gastgeber unterbringen.
Der Druck auf unser Tor wurde jedoch immer größer, sodass der Ausgleich nur eine Frage der Zeit war. Auch die Führung zum 2:1 war mit laufe des Spiels verdient.

Beim Versuch doch noch einen Punkt mitzunehmen, eröffneten sich für die Gastgeber Räume die sie gnadenlos nutzten.

 

Vorallem Nico Groschopp, Spieler der Landesklasse-Mannschaft, zeichnete sich als Man of the Match mit 3 Toren für die Gastgeber aus.

 

So stand wiedermal eine Auswärtsniederlage zu buche, die es kommenden Sonntag zu bewältigen gilt.

 

#blaugelbstark

 


8. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 21.10.2018
Derbyniederlage

 

Vergangenen Sonntag waren wir zu Gast bei der Reserve des SV Blau-Weiß Crottendorf.
 

Ein Derby zu dem wir mit fast voller Kapelle anreisen konnten,
und am Ende denkwürdig mit 0:3 nach Hause geschickt wurden.

 

Ein Spiel in dem wir über 90 Minuten keine Torgefahr ausstrahlten.
Ein blutleerer und maßlos enttäuschender Auftritt.

 

Dieses Spiel sollte schnell aus den Köpfen aller verschwinden.

 

#blaugelbstark

 


9. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 28.10.2018
Erneute Niederlage

 

Vergangen Sonntag mussten wir uns erneut geschlagen geben.
Bei den Gastgebern des FC Greifenstein 04 Ehrenfriedersdorf hieß es am Ende 2:6.

In einer von Anfang an intensiv geführten Partie gingen wir zeitig in Rückstand.
Aber noch in der ersten Halbzeit konnten wir zum 1:1 ausgleichen.
Kurz vor der Halbzeit dezimierten sich die Gastgeber mit einer Gelb-Roten Karte selber.

 

Dachte man, dass die Überzahl uns in der zweiten Halbzeit in die Karten spielt, mussten wir uns eingestehen dass der Gegner an Spielstärke nichts einbüßte.
So mussten wir in der 66. Minute das 1:2 hinnehmen. Postwendend konnten wir aber durch Oliver Engel zum 2:2 ausgleichen.

Doch auch das gab uns nicht das benötigte selbstvertrauen um das Spiel endgültig zu drehen. Im Gegenteil. Der Gegner drehte mehr und mehr auf und zeigte sich effektiv vorm Tor.
So kassierten wir in den letzten 20 Minuten vier weitere Gegentreffer zum 2:6. Ein denkbar trauriges Ergebnis und die 5. Niederlage in Folge.

Kommenden Mittwoch steht das Nachholspiel gegen die Reserve des SV Neudorf an.
Dort gilt es "den Bock umzustoßen".

 

#blaugelbstark

 

https://youtu.be/

Nachholspiel 6. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 31.10.2018
Knoten geplatzt!

 

Vergangenen Mittwoch hatten wir die Reserve des SV Neudorf zu Gast.
Im Nachholspiel des 6. Spieltages sollte bei herrlichstem Fußballwetter ein 8:0 Heimsieg heraus springen.

 

Nach zuletzt 5 Sieglosen Spielen in Folge wollten wir im Heimspiel endlich den Bock umstoßen. Diese Motivation konnten wir von der ersten Minute an spielerisch auf den Platz bringen. So wurden einige gute Spielzüge vergeben, ehe Benjamin Seefeld uns in der 16. Min...ute in Führung bringen konnte.
Auch danach folgten zahlreiche gute Chancen, von denen lediglich eine durch Christian Dietze verwandelt wurde.
Ein fälliger Strafstoß kurz vor der Halbzeit ermöglichte es uns das Ergebniss auf 3:0 zu erhöhen.

 

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nichts am Spielgeschehen. Der Gegner verteidigte weiterhin sehr hoch, was uns extrem viele Räume für schnelle Konter gab, welche teilweise gut ausgespielt wurden.
Man merkte deutlich das die Blockaden der vergangen Spiele gelöst wurden.

 

Ein am Ende auch in der Höhe verdienter Heimsieg und 3 extrem wichtige Punkte.
Kommenden Sonntag heißt es im nächsten Heimspiel: Nachwaschen

 

#blaugelbstark

 


10. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 04.11.2018
Heimspektakel

 

Spieltag 10 in der 1. Kreisklasse -Mitte- führte die Reserve des Oelsnitzer FC  auf unseren heimischen Rasen.
Nach dem Sieg unter der Woche wollten wir natürlich die nächsten 3 Punkte einfahren.

 

Der Spielbeginn war so jedoch nicht geplant. Bereits nach 5 Minuten mussten wir den 0:1 Rückstand hinnehmen.
Unbeeindruckt davon versuchten wir weiter offensiven Fußball zu zeigen, was sich lohnen sollte.
Noch vor der Halbzeit konnten wir durch teils schöne Spielzüge und Tore das Ergebniss drehen und auf 5:1 stellen.

 

Die zweite Halbzeit startete mit einem berechtigten Elfmeter, welchen Christian Dietze souverän verwandelte.
Auch danach änderte sich am Spielgeschehen nicht viel, sodass der Endstand auf 9:1 erhöht wurde.


Überragender Mann auf dem Platz mit 4 Toren sollte einmal mehr Tom Hofmann sein.

Damit konnten wir den 2. Sieg in Folge feiern.

Kommenden Sonntag gehts zum Derby gegen den ESV Buchholz.
Ein wegweisendes Spiel in dieser Saison.

 

#blaugelbstark

 


11. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 11.11.2018
Derbysieg!

 

Vergangenen Samstag stand das größte Derby im deutschen Fußball an... Sonntag sollte das zweitgrößte Folgen ;)

Wir waren zu Gast beim ESV Buchholz Sa.
Nach der Rückkehr der Gastgeber in die 1. Kreisklasse sollte es das erste Derby beider Vereine nach Jahren werden.

 

Die erwartungsgemäß vielen Zuschauer sollten nicht enttäuscht werden.

Anfang des Spiels nahmen wir das Zepter in die Hand. Bereits früh konnten wir den Ball im Netz der Gastgeber versenken, was aber aufgrund einer Abseitsstellung zurück genommen wurde.
Christian Dietze war es, der mit einem abgefälschten Flachschuss die 1:0 Führung markierte.
Danach kamen die Gastgeber jedoch besser ins Spiel und konnten noch vor der Halbzeit den 1:1 Ausgleich erzielen.
 

Der 1:2 Gegentreffer direkt nach der Pause erwischte uns kalt.
Lobenswert das wir uns dadurch nicht verunsichern ließen.
Das 2:2 erzielte Nick Richter an alter Wirkungsstätte.
Das 3:2 durch Sandro Stölzel und das 4:2 durch Tom Hofmann machten den Derbysieg perfekt.
 

Klar das danach im inoffiziellen Vereinsrestaurant der ein oder andere "Stiefel" vernichtet wurde. ;)

Danke an all unsere Fans die uns auswärts zum Derbysieg getragen haben.
 

Das nächste halbe Jahr dürfen wir alle den Titel "Derbysieger" tragen :)

 

#blaugelbstark

 


12. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 18.11.2018
Unglückliches Remis

 

Am letzten Heimspiel der Hinrunde empfingen wir die SG Auerbach Hormersdorf.
Nach zuletzt 3 Siegen in Folge wollten wir auch gegen einen direkten Tabellennachbarn die Punkte in Schlettau behalten. Am Ende trennten wir uns 1:1, was beiden Mannschaften nicht wirklich hilft.
 

Von der ersten Minute an machten wir klar, welche Mannschaft ein Heimspiel hat.
Zwar war der Gegner technisch gut eingestellt, aber in den ersten 45. Minuten nie gefährlich.
Wir konnten hingegen einige Großchancen heraus spielen, von denen viele kläglich vergeben wurden. Einzig Ric Hofmann konnte in der 22. Minute den Ball im Tor unterbringen.

So ging es mit 1:0 in die Pause.
 

Nach der Pause wurden wir kalt erwischt. In den ersten 15 Minute hatten wir den Gegner nicht mehr im Griff. Zurecht erzielten sie direkt nach der Pause den 1:1 Ausgleich.
Direkt im Anschluss hatten wir die Chance die Führung wieder herzustellen, nutzten sie leider nicht.
Auch viele weitere Chancen wurden liegen gelassen.
Glücklicherweise wurden auch hergeschenkte Torchancen vom Gegner nicht genutzt.

Am Ende ein 1:1, in einem Spiel dass man mit etwas Glück gewinnt, und mit etwas Pech verliert.

Nichtsdestotrotz das 4. Spiel in Folge ohne Niederlage.
 

Danke an alle Zuschauer die selbst bei eisigen Temperaturen die Daumen für unsere Farben gedrückt hielten.

 

#blaugelbstark

 


13. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 25.11.2018
Kleiner Derbysieg

 

Nachdem wir bereits das große Derby gegen den ESV Buchholz Sa. e.V. gewinnen konnten, stand vergangenen Sonntag das kleine Derby gegen die Spielgemeinschaft des EFV 1918 Tannenberg und Hermannsdorf an.

Nachdem wir vor 2 Jahren beide Spiele gegen die Gastgeber verloren haben, wollten wir wiedergutmachung betreiben.
Das gestaltete sich jedoch schwieriger als gedacht. Zwar waren wir in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, technische Fehler verlangsamten jedoch unser Angriffsspiel.
Viele dieser Fehler darf man aber zurecht auf den Platz schieben, der ein sauberes Kurzpassspiel nicht wirklich zulässt.

So waren es 2 Ecken, die uns zur Halbzeit eine 2:0 Führung bescherten. Das erste Tor legten sich die Gastgeber selber ins Netz, das zweite Tor war ein Lehrbuchreifer Kopfball durch Markus Bach ins lange Eck.

So ging es in die Kabine, ohne das der Gegner eine wirkliche Torchance verbuchen konnte.

Umso schockierender wie sich ein Spiel durch 15 Minuten Pause ändern kann. Innerhalb von 5 Minuten der zweiten Hälfte klingelte es 3 mal im Kasten von Torwartroutinier Thoralf Schröter, ohne das er auch nur eine Möglichkeit hatte, einen dieser Einschläge zu verhindern.
Man muss schon fast von einem Kollektivversagen sprechen, welche eine gute erste Hälfte völlig in Vergessenheit geraten lässt.
Der postwende Ausgleich durch Nick Richter kam ebenso überraschend wie der Leistungsabfall zuvor.

Die Spielentscheidende Szene sollte sich in der 64. Minute ereignen: Tom Hofmann sprintete unwiederstehlich am letzten Abwehrspieler vorbei, welcher sich nur mit einem Foul vor der Straufraumgrenze helfen konnte. Für jeden Betrachter des Spiels ein Freistoß und eine Rote Karte. Wieso der Schiedsrichter hier auf Elfmeter und eine gelbe Karte entschied, wird auf ewig sein Geheimniss bleiben.
Man kann von ausgleichender Gerechtigkeit sprechen, oder eben einer fatalen Fehlentscheidung.
Christian Dietze verwandelte sicher zum 4:3, was gleichzeitig der Endstand sein sollte.

Ein wichtiger Sieg, der uns das 5. ungeschlagene Spiel in Folge bringt.
Hoffen wir das die Serie zum Nachholspiel gegen die SpVgg Neundorf/ Thermalbad Wiesenbad e.V. am kommenden Samstag anhält.

Wiedereinmal ein großes Dankeschön an alle mitgereisten Fans, welche auch diesesmal ein Auswärts- zu einem Heimspiel gemacht haben.  :)

#blaugelbstark

 


Vorbereitung - Herren - 03.03.2019
Winterschlaf beendet

 

Nach langer Winterpause und guter Vorbereitung feierten wir letztes Wochenende den Rückrundenauftakt mit einem Vorbereitungsspiel gegen die SpG Schwarzbach / Elterlein.
Mit einigen Krankheits- und Urlaubsbedingten Ausfällen ging es nach Crottendorf auf den Kunstrasen, da auf unserem Platz noch kein Spielbetrieb möglich ist.

Nach einigen Umstellungen und kurzer Eingewöhnungszeit fanden wir recht gut ins Spiel. Einige Chancen wurden bereits vergeben, ehe Christian Dietze zum 1:0 einnetzte.
Die kalte Dusche kam kurze Zeit später als die Gäste aus einem groben Fehler unsererseits das 1:1 erzielten.
Danach jedoch spielte sich bis zur 90. Minute ein einseitiges Spiel ab, bei dem wir noch 4 weitere Tore schießen konnten.
5:1 sollte der Endstand sein, in unserem ersten und einzigen Vorbereitungsspiel.

Kommenden Sonntag steht bereits das erste Punktspiel der Rückrunde an. Auch das wird vermutlich in Crottendorf stattfinden.
Dort wird sich zeigen ob die Vorbereitung gefruchtet hat.

#blaugelbstark

 


14. Spieltag - 1. Kreisklasse Mitte - Herren - 10.03.2019
Verdiente Niederlage

 

Zum Auftakt der Rückrunde 2019 mussten wir uns zu Hause 0:2 gegen den SV Rot-Weiß Neuwürschnitz e.V. geschlagen geben.

In einer Partie, die nicht unbedingt von Offensivaktionen lebte, waren es die Gäste die ihr Tor über 90 Minuten sauber hielten.
Matchwinner war an diesem Tag Christian Hallfarth, der per Schuss und per Kopfball beide Tore für den SV erzielte.
Eine verdiente Niederlage gegen ein Defensivbollwerk aus Neuwürschnitz.

Kommendes Wochenende gilt es beim FSV Niederdorf etwas zählbares mit nach Schlettau zu bringen.

#blaugelbstark

 


15. Spieltag - 1. Kreisklasse Mitte - Herren - 17.03.2019
Verschenkte Punkte

 

Vergangenen Sonntag waren wir zu Gast beim FSV Niederdorf. Nach der Niederlage zum Rückrundenauftakt sollten definitiv Punkte mit nach Schlettau gebracht werden.
Am Ende mussten wir die Heimreise mit einem unglücklichen 2:2 antreten.

Vor allem in der ersten Halbzeit zeigten wir, das wir die Auftaktniederlage wieder gut machen wollten.
Nick Richter war es, der uns mit 2 schönen Toren zur 2:0 Halbzeitführung führte.

Nach der Halbzeit kämpften wir nicht nur gegen stürmische Niederdörfer, sondern auch gegen starke Windböen. Das aufziehende Unwetter war nur eins der Probleme die uns zu beginn der zweiten Hälfte beschäftigten. Nicht unverdient daher der Anschlusstreffer der Gastgeber zum 2:1.
Auf den Ausgleich spielend, gaben uns die Gastgeber viele Räume zum Kontern, die wir nutzten und auch zu 1000%igen Torchancen kamen. Wie wir davon keine im Tor unterbringen konnten ist selbst uns ein Rätsel...
Machst du sie vorn nicht, dann kriegst du sie hinten. Auch diese Waisheit bewahrheitete sich einmal mehr.
So kamen die Gastgeber in der 87. Minute zum Ausgleich.

Gefühlt gingen wir als Verlierer vom Platz, aber mit etwas Abstand ist ein Punkt auswärts nie etwas schlechtes.

Die kommenden 2 Wochen spielen wir gegen unsere Freunde der SpVgg Neundorf/ Thermalbad Wiesenbad e.V.. In gleich 2 Spielen in Folge wird sich zeigen wo die Reise in der Rückrunde hingeht. Ein wichtigen Faktor werden dabei unsere Fans spielen.

#blaugelbstark

 


Nachholspiel 3. Spieltag- 1. Kreisklasse Mitte - Herren - 24.03.2019
Auswärtsniederlage

 

Vergangenen Sonntag stand das Nachholspiel des 3. Spieltags gegen die SpG SpVgg Neundorf/ Thermalbad Wiesenbad e.V./Zschopautal 2 auf dem Programm.

Ein uns bekannter aber denkbar schwerer Gegner.

Bereits nach 10 Minuten mussten wir bereits 2 mal verletzungsbedingt wechseln, was so ziemlich jeden gedachten Plan über den Haufen warf.
Zwar konnten wir in Halbzeit eins gut gegen halten, fingen uns aber dennoch den ersten Gegentreffer ein.
Verdient war der Ausgleich durch Christian Dietze kurz darauf aber alle mal.

So sollte es mit 1:1 in die Pause gehen.

Leider konnten die Gastgeber nach der Pause befreiter aufspielen, als uns das gelang.
Ein nicht ganz unumstrittener Elfmeter brachte die Gäste mit 1:2 in Führung.
Der Doppelschlag eine Minute später brach uns umgangssprachlich das Genick.
Die Gäste konnten sogar noch das 1:4 drauf legen.

Am Ende eine verdiente Niederlage, wenn auch vielleicht ein Tor zu hoch.

Leider stellten sich die erlittenen Verletzungen als schwerwiegend heraus. Hoffen wir trotzdem auf eine schnelle Genesung.

Kommendes Wochenende treffen wir erneut auf Neundorf-Wiesenbad/Zschopautal 2.
Diesmal dürfen wir auf heimischen Rasen spielen, mit unseren Fans im Rücken. Das sollte die Verletzungsbedingten Ausfälle für 90 Minuten vergessen machen.

#blaugelbstark

 


16. Spieltag- 1. Kreisklasse Mitte - Herren - 31.03.2019
Revanche missglückt

 

Nachdem wir bereits in der Vorwoche gegen die SpG SpVgg Neundorf/ Thermalbad Wiesenbad e.V./Zschopautal 2 spielen durften, kam es vergangenes Wochenende bereits zum Rückspiel auf heimischen Rasen.
Nach der 1:4 Niederlage wollten wir alles geben, das Ergebniss diesmal anders zu gestalten.
Leider sollte dies auch an diesem Spieltag nicht gelingen.

Mit veränderter Aufstellungen, aufgrund der Verletzungen der Vorwoche, ging es motiviert ins Spiel. Es waren jedoch die Gäste, die das Heft des Handels in den ersten 15 Minuten in die Hand nahmen.
Der 0:1 Führungstreffer in der 12. Minute war bereits die 2 Großchance der Gäste. Somit also auch verdient.
Zwar kamen wir ab der 20. Minute besser ins Spiel, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden.
Auch hier waren uns die Gäste einen Schritt voraus, in dem sie noch vor der Pause mit einer ihrer Chancen das 0:2 markieren konnten.

Leider änderte sich auch in Halbzeit 2 am gesehenen nicht viel.
Zwar hatten wir viele gute und teils lange Ballbesitzphasen, aber für diese bekommt man bekanntlich keine Punkte.
1-2 mal wurde es vorm Kasten der Gegner gefährlich, ein Anschlusstor entstand daraus aber nicht.
Das 0:3 in der 82. Minute sollte der Schlusspunkt einer Partie sein aus der wir nicht viel mitnehmen können.

Erfreulich hingegen das Samuel Walther sein Debüt im Trikot der 1. Mannschaft feiern konnte.

Kommende Woche sind beide Männermannschaften zu Gast in Niederwürschnitz. Hoffen wir auf zählbare Mitbringsel

An dieser Stelle auch gute Besserung an unseren Sportsfreund Christian Günther, der nach dem Spiel auf dem Heimweg einen Unfall hatte.
Wir hoffen auf schnelle Genesung und baldige Rückkehr ins Trikot.

#blaugelbstark

 


17. Spieltag- 1. Kreisklasse Mitte - Herren - 07.04.2019
Negativserie hält an

 

Vergangenes Wochenende ging es zu den Gastgebern des Sv Fortuna Niederwürschnitz.

Bereits im Hinspiel mussten wir uns der spielerischen Klasse des Gegners geschlagen geben. Am Ende sollte sich auch im Rückspiel daran nichts ändern.

Mit zahlreichen Ausfällen ging es mit einer jungen, teils unerfahrenen Truppe ins Spiel. Dort zeigte sich ab der 1. Minute das es ein extrem schwieriges Spiel werden sollte.
So kombinierten sich die Gäste ein ums andere mal aus der Verteidigung vor unser Tor.
Natürlich gelang ihnen das nur, weil wir ihnen viel zu viel Raum gegeben haben. Dort müssen wir selbstkritik üben.
Viel Schlimmer noch das wir selber nie gefährlich vors Tor kamen, und auch im Aufbauspiel extreme individuelle Fehler einbauten.
So resultieren allein 2 der 4 Gegentore in der ersten Halbzeit aus Fehlpässen aus der Abwehr heraus.

Auch im zweiten Durchgang änderte sich am Spiel nicht viel. 0:6 ist ein klares, aber auch in der Höhe verdientes Statement, das
zum nachdenken anregen sollte.

Bereits morgen gehts zu den FSV 1990 Mitteldorf - Herren . Ein Spiel das mindestens genauso schwer wird, auch wenn einige Spieler in den Kader zurückkehren.

Wir werden alles daran setzen Punkte einzufahren, schon allein für unsere Fans die uns Woche für Woche überall hin begleiten.
Anstoss ist wie immer 15.00 Uhr.

#blaugelbstark

 


18. Spieltag- 1. Kreisklasse Mitte - Herren - 14.04.2019
Spektakel in Mitteldorf

 

Vergangenes Wochenende stand erneut ein Auswärtsspiel an. Diesmal ging es zu den FSV 1990 Mitteldorf - Herren.

Nach dem Debakel in der Vorwoche hieß es sich den Arsch aufzureißen, und zu zeigen, dass es auch anders geht.

Das jeder sich dessen angenommen hat, konnte man ab der 1. Minute sehen.

Auf dem doch recht kleinen Geläuf in Mitteldorf entwickelte sich ein tempo- und chancenreiches Spiel. Christian Dietze konnte uns einmal mehr mit einem direkten Freistoß in Führung bringen. Das verunsicherte den Gegner aber kaum, der nur kurz später den 1:1 Ausgleich erzielen konnte
Auch unser 2:1 Führungstreffer ging auf Christians Konto, mit einem Kopfball der selbst Sergio Ramos neidisch machen würde.

Aber auch das beruhigte das Spiel kaum.
Noch vor der Halbzeit musste Torwart-Routinier Thoralf Schröter 2 mal den Ball aus den Maschen holen.
2:3 zur Halbzeit, hohes Tempo...

Wer dachte dass dieses Spiel so nicht weiter gehen kann, der sollte sich irren.

Raus aus der Halbzeit drängten wir aufs 3:3. Tom Hofmann war es der den Ball im Tor der Gegner unterbringen sollte.
Als ob die Mitteldorfer nur auf unser Tor gewartet haben, zerstörten sie sofort jede aufkommende Euphorie und gingen abermals mit 2 Toren in Führung. 3:5, das Spiel schien gelaufen.

Doch Moral, Wille und der Glaube an das unmögliche liessen jeden Akteur weiter machen.
Ric Hofmann konnte nach einem langen Ball das 4:5 per Kopf erzielen.
Tom Hofmann sogar das 5:5.
Ric hat sogar noch die große Chance aufs 6:5, aber das wäre an diesem Tag wohl zuviel des guten Gewesen.
Am Ende steht ein verdienter Auswärtspunkt, das Ende der Negativserie und ein Spiel das jeder Zuschauer so schnell nicht vergessen wird.

An dieser Stelle hoffen wir, dass der Mitteldorfer Spieler mit der Kopfverletzung auf dem Weg der Besserung ist.

Ostern ist natürlich Spielfrei, aber es steht die alljährliche Osterwanderung an.
Bei dem Wetter ist ein gemütliches Beisammensein und Grillen im Anschluß ja fast Pflicht.
Hoffen wir das die meisten nicht mit Fahrrad zum Treff kommen ;)

#blaugelbstark

 


19. Spieltag- 1. Kreisklasse Mitte - Herren - 28.04.2019
Dursstrecke beendet

 

Nach bisher 2 mikrigen Punkten aus allen Rückrundenpartien konnten wir vergangen Sonntag endlich wieder einen 3er einfahren.
Beim der Reservemannschaft des SV Neudorf - Abt. Fußball hieß es am Ende 5:0.

 

Mit einem Blitzstart konnten wir durch Tom Hofmann bereits in der 1. Minute das wichtige 1:0 erzielen. Auch danach ergaben sich eine Chancen, die wir aber leider liegen ließen. Defensiv ließen wir jedoch wenig bis gar nichts zu, was zum Pausenstand von 1:0 führen sollte.

 

Nach der Halbzeit änderte sich das Spiel kaum. Einziger Unterschied war die bessere Chancenverwertung. So war es wiederum Tom Hofmann der mit 2 weiteren Toren auf 3:0 erhöhte. Der eingewechselte Nico Starke konnte sich mit dem 4:0 ebenfalls in die Torschützenliste eintragen, verletzte sich aber unglücklich dabei. Nick Richter setzte mit dem 5:0 in der 90. Minute den Schlusspunkt.

 

Natürlich ganz wichtige 3 Punkte und ein gutes Spiel was uns selbstvertrauen für die kommenden Partien geben sollte.

 

Nach zuletzt 3 Auswärtspartien in Folge treten wir nun 3 mal auf heimischen Rasen an. Den Anfang macht die Reserve des SV Tanne Thalheim, Spitzenreiter und ein immer schwer zu bespielender Gegner.
Da brauchen wir jede Unterstützung. ;)

 

#blaugelbstark

 


20. Spieltag- 1. Kreisklasse Mitte - Herren - 05.05.2019
Heimerfolg

 

Vergangenen Sonntag empfingen wir die Gäste der Reservemannschaft des SV Tanne Thalheim Abtl. Fußball. Der Tabellenprimus, der auch Auswärts in der Saison die beste Mannschaft stellte.

Trotzdem wollten wir nach dem Erfolg in der Vorwoche auch diesmal etwas zählbares in Schlettau behalten.

 

Ab der ersten Minute zeigten die Thalheimer wieso sie auf Platz 1 der Tabelle stehen. Gefährliche Situationen fanden in den ersten 10 Minuten nur vor unserem Tor statt.
Tom Hofmann war es jedoch der mit einem gezielten Ball hinter die Abwehr in Szene gesetzt wurde, und das 1:0 markierte.
Defensiv standen wir dagegen Kompakt wie selten zuvor. Das zeigte sich auch am Halbzeitergebniss von 1:0.

 

In der zweiten Hälfte versuchten die Thalheimer natürlich den Ausgleich zu erzielen. Die immer offensivere Spielweise öffnete uns natürlich auch immer mehr Räume die Oliver Engel und Nick Richter mit 2 weiteren Toren nutzen konnten. Bemerkenswert vor allem wie Tom das 3:0 per Hackentrick und mit Kopfturban vorbereitete.


An Einsatz und Kampf mangelte es uns auf keinen Fall, und Fortuna war uns gegenüber diesmal auch positiv gestimmt.

 

Am Ende 3 verdiente Punkte, und ein Ausrufezeichen an alle die da noch kommen mögen.

Danke an alle Zuschauer die wieder einmal den Weg auf den Sportplatz gefunden haben

 

#blaugelbstark

 


21. Spieltag- 1. Kreisklasse Mitte - Herren - 12.05.2019
Revanche geglückt

 

Vergangenen Sonntag empfingen wir die Reserve des SV Blau-Weiß Crottendorf. Ging das Hinspiel denkbar ungünstig 0:3 aus, wollten wir hier Wiedergutmachung betreiben.

Zwar mussten wir Urlaubs- und Konfirmationsbedingt auf einige Akteure verzichten. Beim Blick auf die Aufstellung des Gegners hatten diese aber mit denselben Problemen zu kämpfen.

 

Aufgrund dessen kamen beide Mannschaften schwer ins Spiel. Defensiv standen wir kompakt und ließen nichts zu, aber auch wir selber kamen selten zum Abschluss.

Von der 37. bis zu 39. konnten wir aber mit einem 3-fach Schlag die Weichen schon in der ersten Halbzeit auf Sieg stellen.

Samuel Walther konnte dabei sein Debüt-Tor im Trikot des TSV erzielen. Das klingt verdächtig nach einer Kiste

 

Die zweite Halbzeit gestaltete sich Ereignisarm, wobei wir weiter defensiv nichts zuließen. Aber auch nach vorn gelang uns nicht alles. Tom Hofmann konnte noch zum Endstand auf 4:0 erhöhen.

Erfreulich auch das Kevin Gebhardt sein Debüt in der 1. Mannschaft geben konnte.

 

Am Ende ein verdienter Sieg, eine geglückte Revanche und das 4. Spiel in Folge ohne Niederlage.
Nach 3 Siegen mit 12:0 Toren sollte das Selbstbewusstsein da sein um es kommendes Wochenende mit dem FC Greifenstein 04 Ehrenfriedersdorf e.V. aufzunehmen.
Die Gäste sind zur Zeit ebenfalls in bestechender Form, was uns alles abverlangen wird.

 

Zum Glück ein Heimspiel, bei dem wir uns über jeden Zuschauer freuen.

 

#blaugelbstark

 

 

22. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 19.05.2019
Nächster Heimsieg

 

 

Letzten Sonntag emfingen wir die Mannschaft des FC Greifenstein 04 Ehrenfriedersdorf.
Ein Gegner aus dem oberen Tabellendrittel der uns im Hinspiel mit 2:6 nach Hause schickte.

 

Von Minute 1 an wollten wir unsere gute Form auf den Platz bringen. Aber auch der Gegner zeigte von Anfang an, dass sie weiter oben mitspielen wollen. So entwickelte sich ein schnelles, Chancenreiches Fußballspiel. Auch wenn es Torlos in die Halbzeit ging, war es alles andere als eine langweilige Partie.

 

Nach der Halbzeit kamen die Gäste besser aus der Kabine und hatten die große Chance aufs 0:1. Nur Torwart Thoralf Schröter konnte dies mit einer Weltklasse Parade verhindern.

Danach konnten wir jedoch das Heft des Handelns in die Hand nehmen. Klare Torchancen sprangen dabei jedoch nicht heraus.
Nick Richter sollte es sein, der mit einer überragenden Einzelaktion das 1:0 erzielte.
Um den Ausgleich bemüht, spielten die Gäste nun noch offensiver. Dies konnten wir kurze Zeit später mit dem 2:0 durch Tom Hofmann bestrafen, was gleichzeitig der Endstand sein sollte.


Ein Temporeiches Fußballspiel, was jedem Zuschauer gefallen haben muss.
Der 4. Sieg in Folge, das 4. mal ohne Gegentor. Nur die Geschichtsbücher können sagen, ob es das schon mal gab. ;)

Danke an alle Zuschauer die uns zum nächsten Heimsieg getragen haben.

Kommenden Sonntag gehts nach Oelsnitz, zur Reserve des Oelsnitzer FC.
Hoffen wir die Serie dort ausbauen zu können

 

 

23. Spieltag - 1.Kreisklasse Mitte - Herren - 26.05.2019
Siegesserie hält an

 

Spieltag 23 der 1. Kreisklasse -Mitte-. Wir waren zu Gast bei der Reserve des Oelsnitzer FC.

 

Nach zuletzt 4 Siegen in Folge wollten wir hier an die bisherigen Erfolge anknüpfen.
Mit Oelsnitz kam ein Gegner aus dem unteren Tabellendrittel, der aber gerade zu Hause immer wieder gute Ergebnisse erzielte. Man war also gewarnt.

 

Und trotzdem konnten wir in der ersten Halbzeit nicht wirklich dagegen halten. Oelsnitz spielte guten Fußball, defensiv kompakt, und ging verdient mit 1:0 in Führung. Die komplette 1. Halbzeit war geprägt vom Oelsnitzer Fußball.

 

Doch dieser Sport schreibt immer wieder neue Geschichten.

 

Aus der Pause raus bekamen wir einen berechtigten Elfmeter den Kapitän Markus Bach souverän zum 1:1 verwandelte.
Mit dem vllt schönsten Spielzug des Spiels über Christian Dietze, Nick Richter und Tom Hofmann konnten wir nur kurze Zeit später sogar das 1:2 erzielen.
Gefühlt hatten wir dadurch bei Oelsnitz den Stecker gezogen.
Viele einfache Fehler der Gäste führten immer wieder zu Chancen.
Nick Richter, der bereits das zweite Tor vorbereite, erhöhte per Doppelpack auf 1:4.
Nur eine Minute später erhöhte wiederum Tom zum 1:5.
In den letzten 15 Minuten kam Oelsnitz nochmal besser ins Spiel und konnte auch ein weiteres Tor erzielen. Die 3 Punkte gehen aber nach Schlettau, auch wenn der Sieg hier vllt 1 Tor zu hoch ausfällt.

 

Am Ende reichen uns gute 30 Minuten um den 5. Sieg in Folge einzufahren.

Da kann der Männertagsausflug nach Prag kommen.
Bevor es kommendes Wochenende zum großen Derby gegen den ESV Buchholz kommt.
Dort werden die Karten wieder völlig neu gemischt.
 

Danke an alle Fans die selbst zur ungewohnten Anstosszeit den Weg nach Oelsnitz fanden.

 

#blaugelbstark

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV 1864 Schlettau