Hier finden Sie uns

Sportplatz am Lindenhof

Schützenhausstraße 22
09487 Schlettau

 

Kontakt

Homepage von Armin Seefeld
Homepage von Armin Seefeld

Tunierbericht 18.06.2018 Marienberg

 

Am vergangenen Wochenende folgten wir der Einladung des FSV Motor Marienberg  zu einem Blitztunier anlässlich ihres Vereinsfestes.

Zwar mussten wir auf 1-2 Mädels verzichten, nichtsdestotrotz spielten wir ein erfolgreiches Turnier bei dem am Ende der 2. platz raus sprang. Einzig die Anzahl geschossener Tor bestimmte am Ende den Sieger

 

 

 

 

 

 

 

Im ersten Spiel trafen wir auf die Frauenmannschaft von SV Germania Gornau. Als einzige Mannschaft im Turnier die bereits an Punktspielen teilnimmt sollte es ein schwerer Turnierstart werden.
Wie immer zeigten wir anfangs etwas Nervosität. Diese bestraften die Gegnerinnen mit dem 0:1 nach einer Ecke.
In der zweiten Halbzeit versuchten wir alles das Spiel noch zu drehen, blieben aber Glücklos. So war es eine knappe Niederlage im ersten Spiel.

 

 

 

TSV 1864 Schlettau  1 - 0  FC Prosecco Steinbach

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf FC Prosecco Steinbach. Ein uns bekannter Gegner der vorallem auf Schnelligkeit im Angriff setzt. Unsere Verteidigung hat sich aber sehr gut darauf eingestellt. Offensiv konnten wir uns jede Menge gute Torchancen erarbeiten, die aber leider nicht genutzt wurden. Erst in der 2. Halbzeit konnte Celin Egermann mit einem sehenswerten Schuss unter die Latte das 1:0 markieren.
Damit waren die ersten 3 punkte eingefahren.
Die Menge an vergebenen Torchancen sollte sich jedoch noch rächen.

 

 

 

TSV 1864 Schlettau  2 - 1  FSV Motor Marienberg

 

Im letzten Spiel erwartete uns der FSV Motor Marienberg. Mit 2 Siegen bis dahin der Tunierfavorit.
Denkbar ungünstig startete das Spiel für uns. Bereits in der 1. Minute fingen wir uns durch einen leichtfertigen Fehler das 0:1. Umso erfreulicher das wir unbeeindruckt weiter unser Spiel spielten. Nach einem herrlichen Freistoßtor durch Alena Ficker und einem Tor nach einer Ecke von Tanja Hoffmüller stand es noch vor der Halbzeit 2:1 für uns.
In der zweiten Hälfte wollte Marienberg unbedingt den Sieg, und erspielte sich viele Torchancen die einzig Torhüterin Emily Rauch zu verhindern wusste. Die Verzweiflung stand den Marienberger Frauen ins Gesicht geschrieben.
Durch die offensive Spielweise der Gastgeber kamen auch wir zu zahlreichen Kontermöglichkeiten ,die nicht sauber zu Ende gespielt wurden. So endete das Spiel 2:1.

 

Nach langer Rechnerei standen am Ende 3 Mannschaften mit 6 Punkten und einem Torverhältniss von +1 da.

Einzig die Anzahl der geschossenen Tore führte den FSV Motor Marienberg auf Platz 1.

Wir teilen uns den 2. Platz mit den Frauen von Germania Gornau.

Ein sehr ausgeglichenes Turnier das in jedem Spiel fair blieb, und ein Wegweiser ist für die kommende Saison im Punktspielbetrieb.

 

 

 

Danke nochmals an den FSV Motor Marienberg  für die Einladung und Glückwunsch zum Turniersieg.

 

 

Kader:
Tor: Emily Rauch


Abwehr: Meike Stummer, Alena Ficker, Sarah Seifert


Mittelfeld: Sina Buschmann, Tanja Hoffmüller, Celin Egermann

 

Angriff: Magdalena Voigtländer, Anik Kreißl, Pauline Schäfer

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV 1864 Schlettau